Skoliose Netzwerk Österreich

Lachsforellenröllchen mit Safrankraut

Lachsforellenröllchen mit Safrankraut

Wir haben es selbst in der Hand durch die richtige Ernährung unserem Körper und unserem Geist etwas Gutes zu tun. Diese Chance sollten wir täglich nutzen. 

Bei Rückenproblemen empfehlen sich Lebensmittel, die antientzündlich wirken, das Bindegewebe nähren sowie zur Knochen- und Muskelfunktion beitragen.

Dieses leckere Fischmenü ist eine Empfehlung der Diätolog:innen des OptimaMed Revital Resorts Aspach.

Auch Süßwasserfische sind wertvoll. Sie sind ein wichtiger Eiweißlieferant und leicht verdaulich. Das Kraut ist reich an Vitamin C, einem wirkungsvollen Antioxidans, und versorgt uns, wie auch die Sprossen und das Pumpernickel mit reichlich Ballaststoffen und Spurenelementen.

Zutaten für die Lachsforellenröllchen mit Safrankraut
1/4 Weißkraut (ca. 250 g), 60 ml Apfelessig, 100 ml Gemüsesuppe, 1 Messerspitze Safranpulver, Ingwer ca. ½ cm, 1 EL Sesamöl, jodiertes Salz, frisch gemahlener Pfeffer 150 g Lachsforellenfilet (geräuchert), 2 Scheiben Pumpernickelbrot, getrocknet, 75 g Sprossen
Previous
Next

Zubereitung

Schneiden Sie das Kraut in feine Streifen.

Geben Sie die Gemüsesuppe und den Essig in einen Topf, bringen Sie dies zum Kochen und geben Sie das Safranpulver dazu. Lassen Sie die Flüssigkeit 5 Minuten ziehen (zugedeckt, bei geringer Hitze/Restwärme).

Gießen Sie den noch warmen Safranessig über das Kraut. Fügen Sie den feingehackten Ingwer, Salz, Pfeffer und Sesamöl dazu und mischen Sie gut durch. Decken sie die Schüssel ab und lassen Sie das Kraut 2 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen.

Trocknen Sie die grob zerteilten Pumpernickelbrotscheiben im Rohr bei ca. 150°C ca. 8 Minuten lang. Mahlen Sie diese zu feinem Staub.

Schneiden Sie von der Lachsforelle mit dem Filetiermesser dünne Scheiben ab und legen Sie die Scheiben nebeneinander auf einem Brett auf. Belegen Sie diese mit dem Safrankraut und rollen Sie sie wie Rollmöpse zusammen.

Geben Sie die Sprossen in die übrige Flüssigkeit vom Safrankraut und lassen Sie diese kurz in der Marinade.

Richten Sie die Röllchen mit Pumpernickelstaub und Sprossen auf einem Teller an.

Variation: Richten Sie die Röllchen auf gemischten Blattsalaten an und/oder ergänzen Sie es mit getoastetem Vollkornbrot zu einem kleinen Hauptgericht.


Quelle: Bild und Text OptimaMed Revital Resort Aspach

Nach was suchst du?

Kategorien

Neueste Beiträge: