Skoliose Netzwerk Österreich

Panzanella auf österreichisch – Gesunde Ernährung für Körper und Geist

Panzanella auf österreichisch – Gesunde Ernährung für Körper und Geist

Wir haben es selbst in der Hand durch die richtige Ernährung unserem Körper und unserem Geist etwas Gutes zu tun. Diese Chance sollten wir täglich nutzen. 

Bei Rückenproblemen empfehlen sich Lebensmittel, die antientzündlich wirken, das Bindegewebe nähren sowie zur Knochen- und Muskelfunktion beitragen.

Dieses Rezept ist eine Empfehlung der Diätolog:innen des OptimaMed Revital Resorts Aspach.

Zutaten für die Panzanella auf österreichisch
1 Dinkelvollkornweckerl, 1 Knoblauchzehe, 1 Stange Staudensellerie, 1 bunter Paprika, 80 g Cocktailtomaten, 50 g Champignons, 60 g Kichererbsen aus dem Glas, Je 1 EL schwarze und grüne Oliven, 30 g Hartkäse (gereifter Bergkäse, Emmentaler oder Pecorino), jodiertes Salz, frisch gem. Pfeffer, Rosmarin, Thymian, Olivenöl
Zutaten Dressing
• 1 EL Apfel-Balsamessig • 1 EL Traubenkernöl • 1 EL Olivenöl • Geh. Basilikum • 4 EL Gemüsesuppe • jodiertes Salz, frisch gem. Pfeffer
Previous
Next

Für das Dressing mischen Sie alle Zutaten in einem Schüttelbecher gut durch.

Raspeln Sie den Käse und streuen Sie diesen auf ein mit Backpapier belegtes Blech (in Form von 2 Scheiben für Käsechips oder verteilt als Knusperkäse). Backen Sie diese im auf ca. 180°C vorgeheizten Rohr einige Minuten bis der Käse geschmolzen ist, nehmen Sie das Blech heraus und lassen sie den Käse abkühlen.

Schneiden Sie das Dinkelvollkornweckerl in kleine Würfel und rösten Sie diese in einer beschichteten Pfanne mit wenig Olivenöl goldgelb an. Geben Sie kurz vor Ende der Garzeit etwas gehackten Knoblauch dazu. Lassen Sie die Brotwürfel abkühlen, damit sie nicht durch die Restwärme anbrennen (am besten auf Küchenpapier verteilt).

Waschen und putzen Sie den Paprika und die Selleriestange und schneiden Sie sie in gefällige Stücke. Braten Sie diese in wenig Olivenöl zusammen mit den abgetropften Kichererbsen knackig an. Putzen und schneiden Sie die Champignons, braten Sie diese zusammen mit den Oliven und den Kräutern noch kurz mit.

Mischen Sie das gebratene Gemüse und die gerösteten Brotwürfel in einer großen Schüssel. Vor dem Servieren gießen Sie das Dressing darüber, mischen kurz durch und dekorieren den Salat mit den Käsechips.

Variation: Verwenden Sie entrindetes Schwarzbrot. Ergänzen Sie mit anderem Gemüse (Zucchini, Auberginen, etc.)

 

Tipp: Eiweiß ist wichtig für die Regeneration, den Muskelaufbau und die Immunregulation. Um eine optimale Eiweißaufnahme zu erreichen, empfehlen wir, unterschiedliche eiweißreiche Lebensmittel zu kombinieren, in diesem Fall: Kichererbsen, Käse und Brot.

 

 

Quelle: Bild und Text OptimaMed Revital Resort Aspach

Nach was suchst du?

Kategorien

Neueste Beiträge: